photovoltaiganlagen


Direkt zum Seiteninhalt

Wirtschaftlichkeit

Photovoltaikanlagen






Wirtschaftlichkeit...

zusätzlicher Mehrwert:
Keine Berücksichtigung finden in der Beispielrechnung die Folgekosten durch -zu langes Abwarten-
defekte Wechselrichter, korrodierte Module, grassierender Leistungsabfall durch Verschmutzung u.a.

Steuervorteil:
Betreiber einer netzgekoppelten Photovoltaikanlage sind gewerblich tätig und sind somit berechtigt die
gesetzliche Mehrwertsteuer aller entstehender Kosten vom Finanzamt zurückzufordern.

Fazit:
Eine topgepflegte Anlage bedeutet Werterhaltung und Wertsteigerung
eine lange Lebensdauer bei hoher, konstanter Wirtschaftlichkeit.

Eine wirtschaftliche Entscheidung anhand von Zahlen
Bei diese Beispielrechnung ist nur der Reingewinn der Stromerzeugung berücksichtigt ...

Anlagegröße 250 m² (Mittelwert) 25 Kwp
Einspeisvergütung 0,574 EUR
Jahresleistung KWh/KWp 750 KWh
Ertrag vor der Reinigung 18.750 Kwh
Reinigung einer leicht verschutzten Anlage, dadurch 10% Mehrertrag
Ertrag nach der Reinigung 20.625 Kwh
Mehrerlös pro Jahr 1076,80 EUR
Reinigungskosten je KWp 22,00 EUR
Kosten gesamt 550,00 EUR
Reiner Mehrerlös im 1.Jahr 526,80 EUR
im 2. Jahr nach Reinigungspflege ergibt sich ein Reingewinn von 1603,60 EUR

... und man kann ganz klar erkennen:
Untätig bleiben ist schon bei einer leichten Verschmutzung wirtschaftlich unsinnig!

Homepage | Photovoltaikanlagen | Formularblatt | Impressum | AGBs | Site Map


U.P. Schmidt Sorglos Team - Montage, Wartung und Reinigung von Photovoltaikanlagen | info@up-schmidt.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü